Auf einen Blick

Die Abteilung für Fremdsprachen, Übersetzen und Dolmetschen der Ionischen Universität wurde 1986 in Korfu-Stadt gegründet. Sie ist die einzige Abteilung in ganz Griechenland, die ein Studium für griechischsprachige Übersetzer und Dolmetscher bietet.

Das Studium ist vierjährig und in acht Semester aufgeteilt (Regelstudienzeit). Die Inhalte der ersten vier Semester sind für die beiden Fachrichtungen Übersetzen und Dolmetschen identisch. In beiden Fachrichtungen gibt es drei Arbeitssprachen, d.h. Englisch, Französisch und Deutsch, mit einer Sprachkombination von jeweils zwei Fremdsprachen. Zusätzlich gibt es im Studienprogramm ein Fächerangebot für Türkisch, Spanisch und Italienisch.

Das Studium gliedert sich in zwei Studiengänge. In den ersten vier Semestern haben die Studierenden die Möglichkeit, sich allmählich mit der Theorie und Praxis des Übersetzens vertraut zu machen. Ebenfalls bietet die Abteilung Sachfächer wie Linguistik, Kulturwissenschaft, Literatur, internationale Beziehungen, Recht, Politikwissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, Philosophie und interkulturelle Studien an. Die letzten zwei Studienjahre konzentrieren sich auf das Fachübersetzen in und aus dem Griechischen und den Fremdsprachen Englisch, Deutsch und Französisch. Dabei gibt es drei große Themenbereiche, aus denen die Studierenden jeweils zwei wählen können: das Übersetzen juristischer, wirtschaftlicher und politischer Texte, das Übersetzen technischer sowie das Übersetzen literarischer Texte. Studierende, die an einem Dolmetschstudium interessiert sind, können nach Abschluss des 4. Semesters eine Prüfung ablegen.

Konkret stehen unseren Absolventinnen und Absolventen folgende Berufsfelder offen:

  • Übersetzungsbüros
  • Übersetzungsdienste der Ministerien, Botschaften und Konsulate
  • Internationale Organisationen (Europäische Union, Vereinte Nationen, UNESCO usw.)
  • Verlage
  • Banken, multinationale Unternehmen, Übersetzungsabteilungen in Unternehmen
  • Dolmetschen
  • Fremdsprachenschulen